18. November 2018

Sie sind hier:  / Planungsleistungen

Planungsleistungen

Für Bauherrn und Architekten

Um die hohen gesetzlichen Anforderungen an die Funktion von Türen in Form von z. B. Brandschutz, Rauchschutz, Schallschutz etc. und der damit verbundenen Produktvielfalt, zu erfüllen, ist eine hohe Planungsleistung von Sachkundigen erforderlich.

Kein Hersteller bietet das erforderliche, komplette Produktportfolio an. Dies ist an der immer stärkeren Marktkonzentration abzulesen. Es wird immer mehr Know-how durch Aufkauf von alteingesessenen Unternehmen gebündelt. Trotz dieses Versuches passieren bei Bauvorhaben gravierende Planungsfehler, die man bei Großbaustellen in der Presse verfolgen kann, wie z. B. der Flughafen Berlin-Brandenburg BER.

Unsere Vorteile bestehen darin, dass wir seit 25 Jahren auf dem Markt präsent und an unserem Standort in Velbert in einem Cluster der Sicherheitstechnik, Schloss- und Beschlagtechnik ansässig sind. Durch unsere intensiven Vernetzungen und darüber hinaus sind wir optimal in diesem Segment aufgestellt. Im Jahr 2014 haben wir unser Leistungsspektrum um das Segment Planungsleistung von Türausstattungen mit der Möglichkeit der Einbindung in das Gebäudemanagement erweitert. Unter anderem haben wir als Planer die Umsetzung des Bürgerhauses Velbert-Langenberg mit ca. 20 verschiedenen Nutzergruppen und den Neubau der Handwerkskammer zu Bielefeld mit Verwaltung, Internatsbereich, Schulungs- und ÜBL-Bereich betreut.

In Behinderten-Wohnheimen in Kamp-Lintfort und in Niederkrüchten haben wir einen Wartungsvertrag für die Fluchtwegsicherung. Diese dient dazu, die Bewohner in den Wohngruppen vor unbeabsichtigtem und unberechtigtem Verlassen zu bewahren.

Im Jahr 2004 haben wir auf einem Klinikgelände in Viersen Fluchtwegsicherungen installiert.

Seit 2005 bis heute haben wir im Klinikbereich der Kliniken Bedburg-Hau eine elektronische Zutrittskontrolle mit zeitweise über 250 Türen in der jährlichen Wartung.

Seit 2006 betreuen wir Kliniken in Köln-Merheim mit einem Wartungs- und 24h-Supportvertrag und haben viele Neuanlagen im Bereich Fluchtwegsicherung installiert. Seit dem Jahr 2012 haben wir dort die elektronische Zutrittskontrolle vorgestellt und mit der vorhandenen Technik vernetzt. Im Jahr 2017 wurde dies dann von einer Drittfirma umgesetzt. Konzepterstellung, Beratung und Mustererstellung erfolgte über die Firma ZAMBO.

Seit dem Jahr 2015 führen wir bei einem Klinikum in Essen für die Firma Bosch die jährliche Wartung für Fluchtwegsicherungen, Feststellanlagen und Brandschutztüren durch.

Seit 2016 haben wir die Fluchtwegsicherung in einem Düsseldorfer Klinikum errichtet und warten diese.

Im Jahr 2017 haben wir im Auftrag des Architekturbüros Sander Hofrichter in Düsseldorf die Planungsleistung für die Türausstattungen der Türen in Bedburg-Hau ausgeführt. Hierzu gehörte die detaillierte Türplanung mit dem Bauherrn, die Erstellung von individualisierten Türskizzen sowie die technische Unterstützung bei der Erstellung der Ausschreibungen bzw. Leistungsverzeichnisse.

Unsere Hauptleistung sehen wir in einer Art Lotsenfunktion, in der wir als herstellerübergreifender Planer bei der Durchführung von Umbauten oder Neubauten unterstützend agieren. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und Expertise in diesem Bereich ergeben sich viele Synergien, indem wir die Komponenten unterschiedlicher Hersteller kombinieren und den so entstehenden Vorteil für unsere Kunden nutzbar machen möchten.